YouTubeiTunesamazontwitterfacebook


NewsBlogAlbumBiographieMediaLiveShopPresseLinksImpressum
 zum vorigen Track zum nächsten Track 
Thema
Die großen Kleinigkeiten
Wenn man einmal mit einer richtigen Frau zusammen war, sieht man manche Sachen danach ein bisschen anders. Zum Beispiel das ganze Rapgame und das Gehustle für den nächsten schlechten Fick. Vorallem, wenn die Frau selber Songs geschrieben hat, die jeden beschissenen Rapsong in den Schatten stellen und Augen hat, die geiler sind als jeder Arsch.

Dies ist ein Track über die schwere Zeit danach, wenn man gemeinsame Lieder nicht mehr hören kann und einem etwas fehlt, dass einen aufstehen lässt.
Lyrics
"Wer braucht Rap?"
Verse 1:
Wer braucht Rap? Hast du Plan von Musik?
Hörst du ein Lied tausendmal auf Repeat?
Und nochmal auf Repeat und nochmal dieses Lied
Und wartest auf diesen einen Part von dem Lied?
Kennst du das, wenn man vor der Anlage sitzt
Und das Gefühl, dass man alles vergisst
Alles andere ist nichts, es gibt nur diesen Track
Und du skippst ihn nie wieder weg und hörst nie
Wieder Rap, hast du auch nie das bei Battletracks gefühlt
Wie bei diesem Song, der dich echt berührt?
Kennst du echtes Gefühl durch echte Musik?
Fragst du dich, wann Viva ihn mal endlich spielt?
Du weißt, er hätts verdient, der perfekte Song
Mach ihn nie wieder aus, mir wurde er weggenommen
Ja, ich hatte dieses Lied
Und die Frau, die es schrieb, die hat mich geliebt

Hook:
Ich wills nicht mehr hörn, ich kanns nicht mehr hörn
Ich will dich nicht sehn, ich kann dich nicht sehn
Ich will nicht mehr reden, es ist alles gesagt, verdammt
Ich kanns nicht verstehen, es ist alles im Arsch
Ich wills nicht mehr hörn, ich kanns nicht mehr hörn
Ich will dich nicht sehn, ich kann dich nicht sehn
Ich will nicht mehr reden, es ist alles gesagt, verdammt
Ich kanns nicht verstehen, es ist alles im Arsch

Verse 2:
Wer braucht Sex? Kennst du diesen Blick?
Nur ein Blick und du weißt, dass es Liebe ist
Ein Blick, der sagt, dass es für immer und wahr ist
Du hoffst nach dem Blinzeln, dass er immer noch da ist
(Wahnsinn) hast du auch nie im Traum dran geglaubt
Dann in Augen geschaut und kaum deinen Augen getraut?
Oder kennst du das, es tut dir wahnsinnig leid
Trotzdem liebst du diesen Blick, der auch strahlt wenn er weint
Kennst du das wenn jemand sagt, mann ist die fresh
Du siehst nur in ihre Augen und denkst, mann du hast recht
Und dir ist egal, was sie fürn Hintern hat
du hoffst nur, dass sie noch guckt nach dem Wimpernschlag
Hat dich eine Frau schon mal so angesehn?
Dann guck nie wieder weg, ich kanns nicht mehr sehn
Ich kenn diesen Blick
Und die Frau drumherum war verliebt in mich

Hook

Bridge:
Kennst du das? Diese eine Sekunde
Dieses kleine Detail, kennst du das?
Kennst du das? Diesen kurzen Moment
Diese Kleinigkeit, kennst du das?
Kennst du das? Diese leichte Berührung
Diesen flüchtigen Blick, kennst du das?
Kennst du das auch, wenn alles verschwimmt
Und du bist richtig gefickt, kennst du das?

Hook
 zum vorigen Track zum nächsten Track 
Keine Skits, keine Interludes, kein Füllmaterial. 19 Songs, 19 Geschichten von vorne bis hinten. Klick auf die Titel für mehr Infos und die Lyrics.
 Album-Info

 1. Halleluja Berlin
 2. Es brennt (feat. Bahar)
 3. Camouflage
 4. Monzter
 5. Krieg in Berlin 2
 6. Gangster, Punker, Rentner, Banker
 7. Straßenstaub (feat. Nima One)
 8. Multikulti
 9. Manchmal
 10. Gänsehaut
 11. Schlaf gut (feat. Peti)
 12. Kennst du das?
 13. Dein Mensch
 14. Eine Träne
 15. Noch'n Drink (feat. BierPimp & Jas)
 16. Fredi
 17. Flieg los (feat. Sookee, BierPimp & Damion)
 18. Wie die Zeit vergeht
 19. Hymne (feat. Sikk)