YouTubeiTunesamazontwitterfacebook


NewsBlogAlbumBiographieMediaLiveShopPresseLinksImpressum
 zum vorigen Track zum nächsten Track 
Thema
Zeitlupenstudie
Einer der schwierigeren Songs. Wenn ich ein Thema für einen Song aussuche, überlege ich natürlich vorher, ob es genug Stoff hergibt. Und eigentlich hätte ich das Thema "Fall einer Träne" sofort wieder verwerfen müssen.
Was soll man erzählen über eine Situation, die in der Realität eine halbe Sekunde dauert? Ich habe das Objektiv einfach komplett reingezoomt und mit 1000 Bildern pro Sekunde gefilmt. Herausgekommen ist eine Geschichte über Trauer, die zu Wut wird, die zu Hass wird, der wieder zu Trauer wird...

Es gibt noch eine Hook, die es letztendlich nicht in den Song geschafft hat. Viele Menschen haben gesagt, dass sie den Track kaputt macht. Aber euch, die sich das hier durchlesen und sich so intensiv mit den Songs beschäftigen, will ich sie nicht vorenthalten:

"Eine Träne, eine ist genug
Eine ist gut, doch aus zehn werden Wut
Eine Träne, wisch sie weg, guck nach vorn
Eine ist ok, doch aus hundert werden Zorn
Eine Träne, manchmal braucht man das
Die eine heißt, man lebt, aber tausend heißen Hass
Hass, Hass eskaliert, Hass explodiert
Hass... verursacht eine Träne"
Lyrics
"Sie bahnt sich ihren Weg..."
Verse 1:
Ein Auge
Es schaut ein bisschen traurig, irgendetwas stimmt nicht
Es blinzelt und nach dem Augenaufschlag
Trübt sich der Blick und die Iris taucht ab
In eine Träne, gleich wird es regnen
Am unteren Lid steigt der Pegel
Bis die Oberflächenspannung reißt
Und sich das Gefühl an die Oberfläche weint
Eine Träne verklebt die Wimpern und
Spiegelt das Licht aus dem Hintergrund
Das Auge siehts nicht, es schließt sich
Eine Träne tropft über den Lidstrich
Trifft die Wange und fließt nach unten
Die Spur, die sie hinterlässt, glänzt im Dunkeln
Ihre Fährte beschreibt eine Gerade
Sie bahnt sich ihrn Weg vorbei an der Nase
Und folgt der Form der Lippen
Sie stoppt kurz am Kinn, schwingt vorsichtig hin und
Her, hin und her
Und kann sich nicht mehr halten, sie wird zu schwer
Eine Träne stürzt ab in den Abgrund
Wird schneller und prallt ab an der Jacke
Schlägt auf auf dem Pflasterstein und
Zerplatzt in tausend Teile, eine
Träne

Verse 2:
Eine Träne
Plus eine zweite Träne weint durch die Szene
Sie ist größer und dicker als die erste
Und fällt schneller und schwerer als die erste
Ohne Umweg über das Antlitz
Sie fließt nicht, sie fliegt und stürzt wie zum Angriff
Auf das, was ihr Auslöser war
Warum lässt er sie fallen in die größte Gefahr
Sie zerbricht und zerfällt und zerspringt und zerschellt
Und zerschmettert, zersplittert, zerberstet, zerfetzt
Und zerknallt und zerteilt sich, zerschlägt und zerreisst
Explodiert auf dem Stein und ihr folgt Nummer drei
Nummer vier, Nummer sechs, gleich Nummer zehn
Zwanzig, fünfzig, einhundert Tränen
Die Lache zur Pfütze, der Teich wird zum See
Sie werden mehr, werden zum Meer
Zum Ozean, zur Naturgewalt
Und die Wellen treiben wutentbrannt
Überschwemmen das Land, es versinkt in der Sintflut
Eine Riesenwelle bringt sich in den Sinkflug
Sie sucht und findet ihr Ziel und
Trifft und bricht mit Schaum und Gischt
Auf den, der Grund war für die erste Träne
Und darum weint jetzt der nächste Mensch eine
Träne

Outro:
Eine Träne verklebt die Wimpern und
Spiegelt das Licht aus dem Hintergrund
Sie bahnt sich ihrn Weg vorbei an der Nase
Zerplatzt in tausend Teile, eine
Träne plus eine zweite Träne
Zwanzig, fünfzig, einhundert Tränen
Überschwemmen das Land und findet ihr Ziel
Und darum weint jetzt der nächste Mensch eine
Träne
 zum vorigen Track zum nächsten Track 
Keine Skits, keine Interludes, kein Füllmaterial. 19 Songs, 19 Geschichten von vorne bis hinten. Klick auf die Titel für mehr Infos und die Lyrics.
 Album-Info

 1. Halleluja Berlin
 2. Es brennt (feat. Bahar)
 3. Camouflage
 4. Monzter
 5. Krieg in Berlin 2
 6. Gangster, Punker, Rentner, Banker
 7. Straßenstaub (feat. Nima One)
 8. Multikulti
 9. Manchmal
 10. Gänsehaut
 11. Schlaf gut (feat. Peti)
 12. Kennst du das?
 13. Dein Mensch
 14. Eine Träne
 15. Noch'n Drink (feat. BierPimp & Jas)
 16. Fredi
 17. Flieg los (feat. Sookee, BierPimp & Damion)
 18. Wie die Zeit vergeht
 19. Hymne (feat. Sikk)